• Paragliding in Arcachon – Dune de Pilat

    Paragliding in Arcachon – Dune de Pilat

    Reisebericht: Eine Woche Soaren Hallo Kay, vor ein paar Wochen war ich mit meiner Familie 1 Woche in Arcachon an der Dune du Pilat, dem größten Sandkasten Europas. Ich war zwar schon öfters dort, aber es ist jedesmal ein Erlebnis besonderer Art da es bei uns keine nur annähernd interresante wie schöne Soaringmöglichkeit gibt bei der das dort obligatorische Rückwärtsaufziehen [...]

  • Gleitschirm Trekking in Pakistan

    Gleitschirm Trekking in Pakistan

    Trekking und Gleitschirmfliegen im Himalaya und Karakorum. An der Nordwand des 8125 m hohen Nanga-Parbat, und bei den Bergvölkern an der Seidenstraße im Zentralkarakorum. Der Besuch der Hochgebirgsregion Pakistans gehört zu den großartigsten Erlebnissen für Berg- und Trekkingfreunde. Dort, wo der Himalaya, Karakorum, Pamir und Hindukusch zusammenkommen, konnten sich einzigartige Kulturen abseits der “Zivilisation” erhalten. Diese wohl einzigartige Gleitschirm-Trekkingtour zum [...]

  • Red Bull X-Alps

    Red Bull X-Alps

    Red Bull X-Alps – 850 km direkt über die Alpen, Tag und Nacht, zu Fuß oder mit dem Gleitschirm fliegend, qualvolle Stunden und enorme Anstrengungen. Red Bull X-Alps – das härteste Adventure Race der Welt?   „Dieser Event hat sich als das unglaublichste und härteste Paragleit – Adventure Race erwiesen. Ein Rennen jenseits jeglicher körperlichen und psychischen Grenzen, ein Rennen [...]

  • Red Bull Giants of Rio

    Red Bull Giants of Rio

    Am 05. Dezember 2004 werden in Rio de Janeiro/ Brasilien im Rahmen eines Teamwettbewerbes die Giganten von Rio ermittelt. Über 80 Profi- und Amateur-Teams aus mehr als 40 Nationen werden sich unter der glühenden Sonne Brasiliens in den Sportarten Schwimmen, Mountainbiken, Drachenfliegen und Laufen messen. Der Giants of Rio ist ein Staffel-Wettbewerb, bei dem jeweils vier Athleten ein Team bilden. [...]

  • Quick Start Guide

    Quick Start Guide

    Ein paar nützliche Tipps zu Flugschulwahl und Gerätekauf von Markus Haubt ( www.borntoglide.de ) Du hast Dich entschieden, Dir den uralten Menschheits-, wahrscheinlich auch Deinen ganz persönlichen Kindheitstraum zu erfüllen – du willst Fliegen lernen. Mit der Entscheidung für den Gleitschirm als Fluggerät hast Du das mit Abstand am einfachsten zu erlernende Fluggerät ausgesucht, betrachtet man Lernumfang, Kosten und Zeitbedarf. Trotzalledem sollte [...]

  • 10 Jahre Gleitschirmfliegen

    10 Jahre Gleitschirmfliegen

    Autor: Roland Schürch gleitschirmroli.ch Artikel in der GLEITSCHIRM Ausgabe 1/2 96 Zum Thema 10 Jahre Gleitschirmfliegen Ein kalter Dezembertag im auslaufenden 1995. Ich werde mich mit dem Mann treffen, den man den Vater des Gleitschirmfliegens nennt. Was ist aus ihm geworden? Ist er noch immer der Tüftler und Vordenker, der mit jeder seiner Erfindungen den Traum vom Fliegen neu belebt? Hat der [...]

  • Die Geschichte des Gleitsegelfliegens

    Die Geschichte des Gleitsegelfliegens

    Beschäftigt man sich mit der “Geschichte des Gleitsegelfliegens”, so stellt man schnell fest, dass man sich eigentlich mit 3 nicht immer parallellaufenden Dingen befassen muss: der Geschichte des Gleitsegelfliegens der Geschichte des Gleitsegels der Geschichte des Gleitschirm-Sports Heute werden “Gleitschirm” und “Gleitsegel” im Prinzip als Synonyme benutzt (wobei “Gleitschirm” die gebräuchlichere Bezeichnung sein dürfte). Es gibt aber durchaus einen Grund [...]

  • Tandemflieger Deutschland

    Tandemflieger Deutschland

    (geordnet nach Bundesländern!)   Bundesland Baden-Würtemberg Ort Bad Rappenau Firma / Pilot Christian Endner Preis VB Telefon 07264890231 Telefax Mobiltelefon 0172 6693939 EMail 7777@planet-interkom.de URL Bemerkung Ich will kein Geld mit dem Fliegen verdienen sondern Leute glücklich machen, hier in der gegend gibts nur gleine Hänge und der Wind muß schon etwas kräftiger sein um oben zu bleiben aber ich [...]

  • Kenia Tagebuch 2007

    Kenia Tagebuch 2007

    Keniatagebuch 2007 (oder: Wir sind wieder hier) Freitag, 19.01.07 Schon die Anreise zur diesjährigen Keniatour sollte sich als äußerst abenteuerlich erweisen. Markus sollte erfahren, dass der Sturm „Kyrill“ mehr Einfluß haben sollte, als uns lieb war. Viele umgestürzte Bäume machten die „Ausreise“ aus Winterberg fast unmöglich. Ziemlich verspätet ging’s dann aber doch von Brüssel aus los. Auch hier machte Kyrill [...]

 

Other News

Für Gleitschirmflüge rund um den Vierwaldstättersee: Paragliding Luzern

Paragliding Luzern ist ein erfahrener Anbieter von Gleitschirmflügen in der Zentralschweiz. Seit 1997 bietet er Gleitschirmflüge von den wunderschönen Schweizer Bergen aus an. Mit einem Tandemflugkann man sich den Traum vom Fliegen ganz einfach erfüllen. Dazu werden keine Vorkenntnisse benötigt, da Sie in Begleitung eines professionellen Tandempiloten fliegen. Paragliding Luzern gewährleistet volle Sicherheit und ein unvergessliches Erlebnis. Der Service wird [...]

Piloten Sonnenbrille – kleiner Shopping-Ratgeber

Die Augen vor der grellen Sonne zu schütze ist für Piloten unabdingbar wichtig. Neben Aspekten wie Tragekomfort steht natürlich die Sicherheit und UV-Verträglichkeit im Vordergrund. Anlass genug für uns, einen kleinen Shopping-Hinweis bei der Wahl der Piloten Sonnenbrille zu geben. Die Marke Ray Ban steht wie keine zweite für hochwertige Flieger- und Pilotenbrillen. Seit der Gründung im Jahr 1937 hat [...]

Traumjob Pilot?

Für viele ist es ein Traumjob: Pilot eines Passagierflugzeugs zu werden. Jedoch sieht die Realität oftmals anders aus. Was ist also dran am “Traumjob Pilot”? Zunächst einmal gelten strikte Voraussetzungen an die Zulassung zum Piloten. In der zivilen Luftfahrt (z.B. für einen Job bei der Lufthansa) ist nach dem Abitur eine mehrjährige und teure (ca. 60.000 €) Ausbildung Voraussetzung, die [...]

Gleitschirmfliegen auf den Kanaren

Vor der Beschreibung unserer subjektiven Eindrücke eines vorweg: Teneriffa ist KEIN Fluggebiet für Anfänger und Sonntagsflieger! Die vorherrschenden starken NO-Winde sind meist an der Grenze des mit Gleitschirmen fliegerisch Machbaren. Die Startplätze verzeihen oft keine Startabbrüche aufgrund der räumlichen Enge und des schroffen Untergrundes. Hat man das Glück, von einem der wenigen Schulungsplätze starten zu dürfen (Lokale Bewilligung erforderlich – [...]

Fluggebiet Bordeaux – Arcachon – Dune de Pilat

Europas größte Düne   Dune de Pyla 16. – 20.09.2002: Lange hatten Bäck und ich schon einen Gleitschirm-Urlaub für Anfang Herbst geplant. Trotzdem ist es uns irgendwie gelungen, die Planung wieder mal bis auf den buchstäblich letzten Tag hinauszuzögern. Am Vorabend saßen wir also gemütlich beisammen und phantasierten von möglichen Urlaubszielen: Meine Präferenzen gingen eher Richtung Dolomiten um nocheinmal ordentlich [...]

Küstensoaring in Holland

Fliegen in Holland? Vorwort: Holland wird an seiner Seeseite von Dünen geschützt, die dafür sorgen, dass nicht die Hälfte des Landes im Meer versinkt. Aus diesem Grund ist das Soaren an den niederländischen Dünen eine höchst brisante Sache und infolgedessen wird aus den Areas ein Riesengeheimnis gemacht. Sowohl der Schutz der lebenswichtigen Dünen und des dort wachsenden Helmgrases, das die Dünen zusammenhält, [...]

Streckenflug-Seminar in Lüsen

Streckenflug-Seminar in Lüsen

Reisebericht: Streckenflug-Seminar Das Papillon-Streckenflug-Seminar war ein voller Erfolg. Südtirolmeister Andreas Frötscher konnte den Nachwuchspiloten vieles mit auf den Weg geben. Acht Jugendliche im Alter von 16 bis 25 Jahren und weitere zehn Seniorpiloten fanden sich zum XC Training ein. Überragend pilotierte der junge Jens Reinhard mit seinen 16 Jahren seinen neuen FB Z-One. Über 20 km Strecke kamen am Samstagnachmittag [...]

Paragliding in Arcachon – Dune de Pilat

Paragliding in Arcachon – Dune de Pilat

Reisebericht: Eine Woche Soaren Hallo Kay, vor ein paar Wochen war ich mit meiner Familie 1 Woche in Arcachon an der Dune du Pilat, dem größten Sandkasten Europas. Ich war zwar schon öfters dort, aber es ist jedesmal ein Erlebnis besonderer Art da es bei uns keine nur annähernd interresante wie schöne Soaringmöglichkeit gibt bei der das dort obligatorische Rückwärtsaufziehen [...]

Paragliding im Odenwald

Lindenfels Wir mußten bedingt durch zahlreiche Änderungen an der Infrastruktur des Flugeländes, die erst nach den umfangreichen Arbeiten im Steinbruch ersichtlich wurden, das gesamte Flugelände bei den Naturschutzbehörden komplett neu beantragen. Dadurch kam es zu der Verzögerung bei der Zulassung.   Seit dem 3. August 2001 haben wir alle Genehmigungen für den Flugbetrieb auf allen Startplätzen vom DHV. In der [...]

Bregenzer Wald Paragliding

Diedamskopf Neben dAndeslbuch und Bezau gibt es eine kleine Perle, an der man schnell mal vorbeischaut. Doch spätestens seit Januar 2003 ist Schoppernau, das Kleinod der Käsemanufaktur (http://www.bregenzerwald-shop.at) nicht nur esstechnisch in aller Munde. Auch fliegerisch hat der Ort eine Menge zu bieten. Gleitschirmflieger sollten jedoch zwingend ein Auge auf das lokale Talwindsystem halten… Lage Schoppernau, Bregenzer Wald, Vorarlberg, Österreich [...]

Paragliding in Tirol

Lienz, Brennkopf, Lämpersberg, Hochfeld Lienz ist ein relativ ruhiges Fluggebiet. Start und Landeplätze sind auf einfachste Wege ohne großen körperlichen Aufwand zugänglich. Thermikgüte ist sehr gut und fängt schon früh im Jahr an. Man kann normalerweise im Februar schon die ersten Thermikflüge machen. Im Winter haben wir bei Südwestlagen meist wunderschöne Soaringbedingungen am Zettersfeld, bei denen man schon Höhen von [...]

Startplatz Wasserkuppe Südhang

Wasserkuppe Südhang   SO,S,SW Diff. 40-160m Der Südhang an der „Baude“ wird vor allem zum Starkwindtraining genutzt. Thermikflüge sind zwar möglich, jedoch selten und schwierig! Die Übungswiese wird seit 27 Jahren als Schulungsgelände der Rhöner Drachen- und Gleitschirmflugschulen Papillon und Flugcenter Wasserkuppe genutzt. Vereins- und Gastpiloten fliegen in der ausbildungsfreien Zeit mit Flugleiter an der Baude (Südhang vor der Kuppel). [...]

Wasserkuppe Westhang

Wasserkuppe Westhang W | Diff. 350m Der Startplatz Westhang am Fliegerdenkmal ist ebenfalls einer der Hauptflugberge für Westwind. Da der Hang auch sehr stark von den Modellfliegern frequentiert wird, haben sich alle Piloten dringend an die Regelungen vor Ort zu halten. Bei geringem Flugbetrieb ist stets Kontakt mit den Modellflugleitern zu suchen.   Starten: Gestartet wird unterhalb vom Weg, rechts [...]

Gleitschirmfliegen am Pferdskopf

Pferdskopf Ein Start von dem markanten Aussichtsgipfel des Pferdskopfes stellt sicherlich ein fliegerisches Highlight in der Rhön dar. Halter des Geländes ist seit den Anfängen des Drachenfliegens der 1. Drachenflugclub Wasserkuppe. Zusammen mit dem RDG e.V. werden Fahr- und Flugleiterdienste an Wochenenden eingeteilt.   Starten: Nur mit Startambition begibt man sich zum Startplatz der Wiesenstufe unterhalb des Gipfels. Für ein [...]

Fliegerdenkmal Hessische Röhn

Fliegerdenkmal NW | Diff. 400m Der Nordweststart am Fliegerdenkmal ist einer der ältesten Fußstartplätze der Welt. Mit 400 Höhenmetern bis zum Landeplatz ist es auch der längste Abflug in der Rhön. Wegen eines Fichtenriegels entstehen unterhalb schnell Turbulenzen, daher wird er nur von wenigen Piloten genutzt. Wir hoffen, dass auch hier die Monokultur für den Erhalt des Startplatzes weichen wird. [...]

Paragliding Abtsrodaer Kuppe

Abtsrodaer Kuppe N/NO | Diff. 330m Der Startplatz Abtsrodaer Kuppe ist einer der Hauptflugberge für Nord- und Nordostwind in der Rhön. Geländehalter ist der 1. Drachenflugclub Wasserkuppe. Fahr- und Flugleiterdienste werden in Kooperation mit dem RDG e.V. durchgeführt. An diesem Hang findet Mischflugbetrieb mit Modellfliegern statt. Um einen störungsfreien Flugbetrieb zu gewährleisten, ist der Hang in der Mitte geteilt.   [...]

Startgebiet Weiherkuppe Hessische Röhn

Die Weiherkuppe, oberhalb des Fliegerdorfes Sieblos gelegen, bietet trotz ihres geringen Höhenunterschiedes hervorragende Flugbedingungen. Die Flugschule ist Halter. Vereinspiloten sind zum Thermikfliegen und Soaring eingeladen.     Auflagen: Für einen wildbiologischen Kompromiss gegenüber der Jägerschaft gelten folgende Flugbetriebszeiten: November bis Februar: 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr März: 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr April bis Oktober: 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr [...]

Startplätze im Sauerland

Bruchhauser Steine In unserem herrlichen Fluggebiet am Fuße der Bruchhauser Steine stehen Euch eine West- und eine Südrampe zur Verfügung. Beide Startplätze bieten ausreichend Aufbauplatz für Drachen und Wiesenstartflächen für Gleitschirmflieger.   Startplatz SII (260°/675m NN) Das Westgelände bietet einen Höhenunterschied von 240 m bis zum Hauptlandeplatz für Drachen (DII) und 195 m zum Landeplatz für Gleitschirme (G). Der Start [...]

Drachenfliegen im Sauerland

Düdinghausen Düdinghausen mit neuen & alten Regeln  Aus notwendig gewordenen Gründen, u.a. Beschwerde eines Heimatschutzvereins gegen das Fliegen und wegen “unkontrolliertem Landen” auf allen Wiesen außerhalb der Hauptlandewiese, hat der DFC West folgende Regelungen beschlossen, die auch in Kürze auf neuen Schildern an der Auffahrt zu sehen sind.   Keine Starterlaubnis für Gleitschirme ohne Clubmitgliedschaft DFCW oder DC Hochsauerland!  Clubmitgliederlisten [...]

Gleitschirm-Fluggebiet Sauerland

Wenholthausen Wenholthausen liegt ca. 10 km nördlich von Eslohe im Sauerland. Der Hang ist ausgerichtet von SW bis W und weist eine Höhendifferenz von ca. 300m auf. Wenholthausen zählt mit zu den schönsten SW-Flugbergen in der Region Mitte, ist jedoch ein sehr anspruchsvolles B-Schein-Gelände.   Geländehinweise:  Dieser Berg wurde vor ca. 20 Jahren von Drachenfliegern unseres Vereins erschlossen und beflogen. [...]

***Tipp der Redaktion: Segel-Kunstflug verschenken***
google-site-verification: google0e4511b91ff893d7.html