Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4
Das GPS - Winddrift

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Das GPS – Winddrift

Bei der BaWü Bayrische 2000 mussten wir feststellen, das einige Wendepunkte angeblich falsch programmiert waren. Immer wieder hat der GPS-Pfeil in die falsche Richtung gezeigt. Rein interessenhalber habe ich mir den Track runtergeladen und konnte feststellen, das die Wendepunkte absolut korrekt waren. Der Fehler liegt an der Winddrift. Die Aussage, dass der GPS-Pfeil immer genau auf den eingegebenen, aktuellen Wendepunkt zeigt ist leider falsch. Zum besseren Verständnis habe ich mir erlaubt zwei “kleine” Animationen zu verfassen.

Also, wenn man im GPS einen Wegpunkt eingibt und mit der Goto oder der Routenfunktion fliegt, dann zeigt der Pfeil leider nicht immer genau auf den aktuellen Wegpunkt. Blöd ist halt, das GPS meint, das man sich immer nur geradeaus, vorwärts bewegt und die Geräte keine Winddrift erkennen können. Für ein Satellitennavigationsgerät ist der obere Bildschirmrand immer vorne in Fahrtrichtung. Genau das ist der springende Punkt. Gehen wir mal von einem extremen Fall aus. Wir fliegen mit unserem Gleitschim genau auf unsere Wende zu. Alles ist in bester Butter und unser GPS zeigt mit dem Pfeil genau nach vorne auf den vor uns liegenden Wegpunkt. So, jetzt kommt ein Wind genau von Vorne, so stark, dass wir rückwärts fliegen. Nun wird unser GPS anzeigen, das sich der Wendepunkt genau hinter uns befindet. Das GPS zeigt in diesem Fall 180° falsch an. Man kann diesen Situation sehr leicht nachstellen. Wir nehmen unser GPS in die Hand, geben einen Wendepunkt ein, mache GOTO zu diesem Wendepunkt und gehen auf diesen Wendepunkt so zu, das der Pfeil genau nach oben zeigt. Nun halten wir an und laufen Rückwärts ohne uns umzudrehen. Jetzt wird der Pfeil nach unten Zeigen obwohl sich der Wegpunkt ja trotzdem vor uns befindet! Das GPS kann nicht erkenne, ob wir uns rückwärts, seitlich oder sonst irgendwie bewegen. Woher auch, das Gerät hat ja keine Augen im Kopf. Dieser Verwirrung kann man entgegentreten, wenn man mit dem Trackbild fliegt, darauf kann man GPS-Lageunabhängig erkennen ob man sich auf die Wende hin oder weg bewegt.

                              Waypoint X

In der folgenden Animation wird der Gleitschirmflieger mit Seitenwind und Winddrift dargestellt. Der Pilot lenkt nicht gegen den Wind, (wird in Fachkreisen “Vorhalte” oder “Vorhaltewinkel” genannt) sondern lässt sich “Abdriften”. Das GPS zeigt dem Piloten, das er den Wegpunkt links von sich hat!!!

                              Waypoint X

Soo, und nun kommt der Sonderfall, welcher in der freien Wildbahn immer wieder zu Verwirrung und zu der Aussage: “Die Wegpunkte habe ja überhaupt nicht gestimmt” führt. Der Gleitschirmpilot hat Seitenwind. Damit der Pilot trotz Seitenwind sein Ziel erreicht muss er gegen den Wind lenken um die Winddrift aus zu gleichen. Der Schirm hat gegenüber der normalen Flugbahn einen “Vorhaltewinkel.” Somit stimmt die Blickrichtung und die Flugrichtung nicht mehr überein. Wenn nun der Pilot seine Wende genau in der Richtung sucht, in die der GPS-Pfeil zeigt, wird er seine Wende niemals oder nur sehr schwer finden.


Armin Appel 12.12.2000

Ähnliche Artikel


Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4
***Tipp der Redaktion: Segel-Kunstflug verschenken***
google-site-verification: google0e4511b91ff893d7.html