Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4
Flugbericht Türkei - Ölüdeniz

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Flugbericht Türkei – Ölüdeniz

Reisebericht: Probleme am Babadag…

Folgende Mail erhielt ich Ende Juli 2002 und es hat mich sehr betrübt, dass sich an einem der schönsten Fluggebiete der Welt deratige Probleme ergeben:


 

“Wir als Team waren Ende Juni für eine Woche dort und haben nicht nur schönes Flugwetter geschnuppert, sondern leider auch einige interne Probleme mitbekommen. Es geht dabei um Konflikte zwischen dem Gebiet und dem Staat Türkei. Ohne Hilfe von staatlichen Geldern können die Jungs dort das Fluggebiet nicht aufrecht halten und sind momentan diesbezüglich ziemlich in der Patsche.
Deshalb haben sie uns gebeten einen Bericht über Ölüdeniz zu schreiben, der so viel wie möglich in den Medien veröffentlicht werden sollte. Durch diese Publikation können sie ihrem Staat das internationale Interesse an ihrem Gebiet vor Augen führen. Somit ist das Ziel der staatlichen Interessen gedeckt und sind weiterhin gewillt sich dafür einzusetzen.
Ich habe einen Reisebericht über meine Impressionen in Ölüdeniz geschrieben. Habe als Anhang noch einige Fotos beigegeben.
Es würde mich freuen, wenn wir uns zusammen für das beliebtes Reiseziel Ölüdeniz einsetzen und ihnen gemeinsam durch so wenig behilflich sein können.

Mit einem großen Dankeschön voraus, macht weiter so mit eurer super HP und liebe Grüße aus Südtirol

Sabine und PF-Team”

Natürlich, Sabine komme ich Deinem Wunsch nach und veröffentliche Deinen Bericht:


Ölüdeniz – Türkei… Ein Land, wo der Seele Flügel wachsen
Ein Bericht vom PF-Team / Sabine

Stress bei der Arbeit, Routine zu Hause, eine Unzufriedenheit regiert deinen Alltag. Wer kennt sie nicht, diese Gefühle, die unermüdlich nach Urlaub, Lebenslust und Freiheit schreien? Genau diese Empfindungen trieben dasPROFESSIONAL FLYING TEAM für eine Woche Ende Juni 2002 zum Akro-Training nach Ölüdeniz in die Türkei.

Doch was sie dort erwartete übertraf alle Vorstellungen. Schon bei der Ankunft wird man von den Ortsansässigen freundlich, zuvorkommend und gesellig empfangen. Man fühlt sie wie unter langjährigen Freunden, fast ganz wie zu Hause. Klimatisch gesehen ist Ölüdeniz für Piloten zweifellos ein Paradies, denn egal von woher der Wind kommt, das Startgelände auf 1960 m am Babadag erlaubt es in allen Richtungen zu starten. Egal ob Profi-Pilot oder Anfänger – ausgedehnte Thermikbärte befördern jedermann in Richtung Himmel und gestatten somit das Meer auf 3500 m zu erreichen oder diese grandiose Höhe für Streckenflüge auszukosten. Auch der Landeplatz bzw. der Landestrand ist großzügig und raubt nach einem solchen wunderbaren Flug keinerlei Nerv. Die Krönung zu guter Letzt die sympathischen Jungs am Strand, die für wenig Geld gekonnt den Gleitschirm wieder rucksackfertig packen.

Die Auffahrten ins Naturschutzgebiet werden von geregelten Gleitschirm-Organisationen gehandhabt, die stündlich ihre Geländewagen über die schotterige Bergstraße zum Startgelände schicken. Es mag der Auffahrtspreis vielleicht etwas teuer scheinen. Doch die Benzinkosten, die einstündigen Auffahrten, die ihre Autos schnell altern lassen und die Naturparksteuer, welche die Hälfte des Entgelts beträgt, rechtfertigen den Preis völlig. Am Start- und Landeplatz wird man immer von Mitarbeitern von “Cloud9″ begrüßt, der Fliegerkneipe am Strand und dem Pilotentreff schlechthin, die die Starts, Landungen und gewagten Flugmanövern filmen. Abends kann man diese qualitativ hochwertigen Aufnahmen in aller Ruhe auf vier Bildschirmen im Lokal bestaunen und begrinsen, während Kadri und sein Team jeden mit einem charmanten Lächeln und kühler Coca Cola beglücken.

Ideal ist Ölüdeniz auch für Sicherheitstrainings. Mehrere Rettungsboote warten andauernd in den Startlöchern und erreichen die Piloten mit geöffneten Rundkappen und eingezogenem Gleitschirmen noch bevor sie nasse Füße bekommen. Für ein paar Euros wird ihnen nach ihren Tauchversuchen mit Schirm und Gurtzeug eine professionelle Reinigung der Flugausrüstung angeboten. In diesem Service sind Auswaschen des Salzwassers, Trocknung und Packen inbegriffen, damit Alles in Kürze wieder flugfertig ist. Nicht nur zum Fliegen ist Ölüdeniz zu empfehlen, sondern auch als Badeurlaub ein Paradies. Schöne und gepflegte Clubs direkt am Strand mit Animation erwärmen Frauen und Kindern die Herzen, während sie sehnlich mit dem Blick nach oben auf ihren Liebsten warten und die Flugkünste der einheimischen Tandempiloten bewundern. Denn eins muss man den türkischen Boys lassen: Bei den 40-minutigen Tandemflügen für Bade-Touristen bieten sie nicht nur wegen der Flugdauer, sondern auch wegen des umwerfenden Panoramas und wegen ihres Könnens hohe Qualität und Sicherheit. Der Traum des Fliegens ist in Ölüdeniz sicher an richtiger Stelle zu verwirklichen, nicht nur für Badegäste, die durch einen Tandemflug ein einziges Mal das Gefühl der unendlichen Freiheit erfahren wollen, sondern auch für erfahrene Piloten, die ihrem Herzen und ihrer Seele wirklich einmal Flügel gönnen.

Ähnliche Artikel


Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4
***Tipp der Redaktion: Segel-Kunstflug verschenken***
google-site-verification: google0e4511b91ff893d7.html