Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4
Fluggebiet Bassano

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Fluggebiet Bassano

Costalunga, Col Serrai, Col del Puppollo…

Bassano gehört mit zu den meistbeflogenen Gebieten in den Winter- und Frühjahrsmonaten. Daher kann es dann öfters recht voll , mit Piloten aus aller Herren Länder, werden. Gerade mit Piloten aus den östlichen Ländern kommt es dann vermehrt zu Flugunfällen. Na ja irgendwie sind diese Jungs (und Mädels) schon ziemlich hart drauf, auch wenn Sie sich in der Luft teilweise als recht gute Piloten erweisen.
Fliegen in Bassano ist trotz der Enge eigentlich recht interessant ,auf der einen Seite vom Panorama und auch fliegerisch lässt die Region einiges zu, wobei es aber gerade im Frühjahr mitunter sehr turbulent werden kann. Der Wind der manchmal sehr stark bläst sollte ebenfalls nicht unterschätzt werden, da Außenlandungen dort nicht unbedingt gern gesehen sind.

Es gibt diverse Unterkunftsmöglichkeiten, die aber in der Saison an manchen Tagen schon bald belegt sind. Für Leute, die noch nie in Bassano waren, ist die “Albergo Monte Grappa” eine gute Anlaufstelle, da “Mama Silvia”, selbst wenn die Albergo voll ist, einen gut weitervermittelt. Ansonsten ist Sie aber recht teuer. Eine preisgünstigere Alternative ist das “Tilly’s” unweit des Landeplatzes in Semonzo. Einige wenige Privatunterkünfte gibt es auch, die aber nicht als solche gekennzeichnet, und daher wohl nur durch erfragen ausfindig zu machen, sind. Zu guter letzt gibt es noch einen Campingplatz in Semonzo, über den ich allerdings nichts sagen kann, einzigst die Pizzeria dort ist sehr zu empfehlen.

In Bassano darf nur mit dort erhältlicher Mitgliedschaft geflogen werden. Man bekommt diese unter Vorlage der Fluglizenz und der Versicherungskarte in den Räumlichkeiten der “Associazione Sportiva Manta” gleich neben dem Landeplatz in Semonzo.

Es gibt mehrere Startmöglichkeiten…..

 

COSTALUNGA
O/SO

Von dort wird meist am Vormittag gestartet, oder eben bei Ostlagen. Der Startplatz ist eine leicht geneigte Wiese und befindet sich links an der Straße, kurz vor der Trattoria “Costalunga”


COL SERRAI
S/SW

Meist ab den Mittagsstunden, oder aber bei Südlagen. Der Startplatz ist groß und befindet sich direkt an der Straße zum Monte Grappa in einer Kurve.

+ + + Startplatz ist momentan geschlossen + + +

COL DEL PUPPOLLO
S/SO

Für Drachen, liegt an der selben Straße wie SP 2 nur etwas tiefer.


MONTE LEGNAROLA
S/SW

Straße zum Monte Grappa, bis auf der rechten Straßenseite eine Schotterpiste relativ steil abfallend auf einer Wiese endet. Dort parken und den Weg an den Kirschbäumen ca. 10 Minuten weiter laufen.

MONTE MEDA
SW/S/SO

Es ist der Höchstgelegene Startplatz, wo es sich auch sehr gut Top landen lässt. Man startet direkt an der Windfahne in die Senke heraus oder man läuft noch einige Meter weiter, wo man dann direkt ins Tal hinaus starten kann.

LANDEPLÄTZE

Der Landeplatz für Gleitschirmflieger befindet sich in der Nähe des Dorfplatzes in Semonzo und ist von der Hauptstraße aus ausgeschildert. Die Wiese ist eigentlich recht groß, wobei auf Rotoren, des östlich des LP stehenden Hauses, geachtet werden sollte.

Es gibt noch einen weiteren Landeplatz, der auf Grund seiner Lage und Größe von Drachen genutzt wird. Er befindet sich auf der anderen Seite, von der Hauptstraße aus gesehen und ist auch an dieser ausgeschildert. Wenn es einem zu voll über dem eigentlichen Landeplatz werden sollte und man noch über ausreichend Höhe verfügt, kann auch dahin ausgewichen werden.

Mit freundlicher Genehmigung von www.gleitschirmreisen.de

Ähnliche Artikel

Tags:

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4
***Tipp der Redaktion: Segel-Kunstflug verschenken***
google-site-verification: google0e4511b91ff893d7.html