Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4
Testbericht Advance Bi Beta 2

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Testbericht Advance Bi Beta 2

Erfahrungsbericht BiBeta II (MZL GS-01-774-00) Gewichtsbereich 125 – 220 Kg

In den vergangenen zwei Tagen hatte ich die Gelegenheit den BiBeta II von Advance etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Geflogen bin ich bislang mit dem
Airea Cargo
BiBeta I
UPCab


Bislang fehlt mir noch die Erfahrung auf einem GIN Bongo, und einem Ozone CosmicRider, welche ich auch noch testen möchte. Natürlich bringt mich gerade der positive Eindruck, den ich vom BiBeta II habe dazu diesen Bericht zu schreiben, von daher sind meine Schilderungen selbstverständlich rein subjektiv. Nachdem ich jedoch gerade in letzter Zeit hatte diverse Geräte zu fliegen, sind die Eindrücke ziemlich frisch und aus meiner Sicht unverfälscht.

Der BiBeta II kommt (so, wie ich ihn erhalten habe) in einem Standard-Advance-Packsack, der ruhig ein wenig geräumiger ausfallen dürfte. Der Tragekomfort des Packsackes ist i.O.

Nach dem Auslegen fiel mir die hervorragende Qualität der Verarbeitung auf, da ich diese besonders in Augenschein genommen habe. Die Tragegurte sind bei weitem nicht so schlabberig, wie z.B. die eines Epsilon oder Omegas aktuellen Baujahres. Die Kappe und deren Stabilität wird durch besonders steife Mylars unterstützt.

Leinen: Die A-Galerie, wie die Bremsspinne sind farblich vom Rest der Beleinung getrennt. Auch der Stabilo am B-Gurt aufgehängt ist farblich hervorgehoben, was ein schnelles und einfaches Sortieren am Startplatz vereinfacht. Ich konnte bei den Leinen keine Neigung zum Verdrehen und Einschlaufen feststellen.


Sicherlich ist das Flugvergnügen mit einem Passagier für einen Piloten eine besondere Angelegenheit. Bislang habe ich jedoch ausser dem UP-Cab, der wohl schon ein wenig in die Tage gekommen ist, keinen Tandem geflogen, der soviel Spaß, Drehfreudigkeit und spontane Reaktion vermittelt, wie der Cab. Wie gesagt: bislang.

Aus meiner Sicht ist es Advance gelungen einen Tandem auf den Markt zu bringen, der in der Lage ist, eine Refferenzstellung auf diesem doch sehr engen Markt einzunehmen.

Geflogen wurde der BiBeta II von mir mit einem Startgewicht von 176 Kg.

Bei den Starts kam der BiBetaII schnell und problemlos über uns, auch wenn der Wind von vorne gerade mal ausblieb. Weshlab hat der BiBeta II hier eine 1-2? Der BiBeta ist einfacher zu starten als so mancher Schirm, den ich schon fliegen durfte.

Der BiBeta II verfügt Advance-typisch über eine angeklettete Ohrenanlegehilfen an den A-Gurten. Über Sinn und Zweck derselben scheiden sich die Geister und sollte an dieser Stelle nicht unbedingt diskutiert werden. Trimmer sucht man beim BiBeta II vergeblich. Nach meinen Erfahrungen sind diese auch nicht notwendig, da der BiBetaII nur durch den Bremsleineneinsatz ein respektables Speedfenster offeriert.
Die via GPS gemessene Trimmspeed lag bei 38 – 39 km/h bei einem Startgewicht von ~176 Kg Flaches Kreisen in der Thermik setzt er genauso willentlich um, wie hohes Wingovern, welches für einen Tandem aussergewöhnlich dynamisch vonstatten geht. Naja, die “Thermik” war eher läppisch. Umso besser, daß sie sich trotzdem zentrieren ließ, was sehr für das “Kurvensinken” des BiBetaII spricht. Die äußere Bremse muß dafür allerdings schon deutlich herhalten und der Passagier “mitarbeiten”.

Oftmals lese ich bei Tests, daß die Steuerdrücke des gerade getesteten Tandems mit denen eines Solo-Schirmes gleichzusetzen sind. Sorry, aber bislang habe ich noch keinen Tandem fliegen dürfen, der auch nur in die Nähe der Steuerdrücke meines Bagheera kommt. Die Steuerdrücke die BiBetaII erinnern mich an die Steuerdrücke eines P23, den ich vor knapp 3 Jahren in einem One-day-stand durchchecken durfte. Sicherlich mag dem ein oder naderen von Euch bei dem Wort P23 ein Schmunzeln übers Gesicht huschen. Allerdings ist dies ein Solo-Schirm und von daher setze ich die Steuerdrücke des BiBetaII auf die Stufe eine Solo-P23.

Während der Vorgänger des BiBetaII der BiBeta in den Kurven immer etwas langsam war um dann danach teils unangenehm an Fahrt aufzunehmen, verlangsamt der IIer seine Fahrt unmerklich in den Kurven. Im Gegensatz zum Cargo wird der Einsatz der Steuerleinen direkt in die entsprechende Bewegung umgesetzt. Beim Cargo hatte ich immer das Gefühl mitzählen zu können (einundzwanzig, zweiundzwanzig….).

Ich hoffe am kommenden Donnerstag noch ein paar mehr Flüge mit dem BiBetaII zu absovieren um einen noch genaueren Eindruck von diesem exzellenten Flügel zu erhalten.

Augenblikliches Resumee: Tandemschirm mit Suchtpotential

An dieser Stelle vielen herzlichen Dank an Volkmar (http://www.pro-dive.de/Cala_Joncols/Paragliding/paragliding.html) , der mir den BiBetaII zum Testen zur Verfügung stellte.

Passt auf Euch auf
Thomas A. Gietl

Ähnliche Artikel


Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4
***Tipp der Redaktion: Segel-Kunstflug verschenken***
google-site-verification: google0e4511b91ff893d7.html