Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4
Testbericht Gurtzeug AirTime Speed

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Testbericht Gurtzeug AirTime Speed

Ich habe das SPEED erstmals im Mai 2004 bei BlueSky gesehen und kurz Probe gesessen. Die Verarbeitung sowie die Sitzposition vermittelten einen guten Eindruck. Leider war bis zu diesem Zeitpunkt nur ein Prototyp vorhanden, so dass ich dieses Gurtzeug nicht sofort probefliegen konnte. Da ich schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einem neuen Gurtzeug war, bestellte ich bei Stefan sofort eines der neuen SPEED-Gurtzeuge von Airtime.

 

Anfang August war es dann endlich soweit. Bei BlueSky trafen die ersten SPEED-Gurtzeuge mit DHVZulassung ein. Das Gurtzeug ist entwickelt für den fortgeschrittenen Piloten, welcher Wert auf Sitzkomfort gepaart mit Sportlichkeit legt. Aufrechtes Stehen am Startplatz und ein guter Startlauf sind durch die zwei einzeln angebrachten Beingurte (siehe Foto) ausgezeichnet möglich. Ein leichtes Hineinrutschen in das Gurtzeug nach dem Start ist hier ebenfalls eine Selbstverständlichkeit . Durch den relativ niedrigen Aufhängepunkt ist es sehr gut zum Steuern mit Gewichtsverlagerung geeignet. Der Rettungsschirm ist unterhalb des Sitzbret tes angebracht . Durch eine relativ große Abdeckung, die bei einem notwendigen Rettungsschirmwurf von Hinten nach Vorne öffnet , besteht nicht die Gefahr, dass der Beschleuniger (wie es ja bei einigen anderen Gurtzeugen der Fall war) sich unter das Gurtzeug hängt und somit jeglichen Versuch den Ret tungsschirm vernünftig in den freien Luft raum zu befördern zum Glückspiel werden lässt.

Eine kleine Besonderheit bei dieser Serie von Gurtzeugen ist auch, dass die farbigen seitlichen Streifen nur „aufgeklettet “ sind und man somit zwischen den Farben Blau, Rot und Gelb wählen kann. Das Packmaß und auch das Gewicht liegen im üblichen Bereich der heutigen Protektor-Gurtzeuge. (für mich immer zu sperrig und zu schwer)

Was gut gefällt:

  • Der Container für die Rettung ist
  • großzügig bemessen
  • Der Rettungsgerätegriff ist gut zugänglich
  • Bewegungsfreiheit auch bei angelegten Beingurten hervorragend
  • ergonomisch vernünftige Einstellung möglich
  • Sicherung des Rettungsgerätegriffes durch eine zusätzliche Klettlasche
  • 2 seitliche Taschen mit Reißverschluss
  • 2 seitliche größere offene Taschen (z.B. für Handschuhe etc.)
  • ein riesiger Stauraum, der von oben gefüllt wird
  • ein serienmäßiger Beinstrecker

Was weniger gefällt:


  • bei den ersten zur Auslieferung gebrachten Gurtzeugen rutschten unter gewissen Bedingungen die seit lichen Verkleidungen des Ret tungsgerät -Containers ein wenig heraus, so dass hier leicht Schmutz eindringen konnte. Dieses Problem ist aber nach Angabe von BlueSky schnell erkannt worden und auch schon bei den neu ausgelieferten Gurtzeugen abgestellt worden
  • Der 2- teilige Protektor verrutschte nach einer gewissen Zeit und so entstand in der Beuge des Gurtzeuges eine kleine Falte. Hier wurde auch schnell Abhilfe geschaffen und die Änderung floss auch sofort in die Produkt ion der Gurtzeuge ein. Die nun im Handel befindlichen Gurtzeuge haben diese „Faltenbildung“ laut BlueSky nicht mehr.

Ich konnte das Gurtzeug nun endlich auch mal über längere Zeit während eines Fliegerurlaubs in Griechenland testen. I ch kann nur eines sagen: Ich habe selten so aktive aber trotzdem entspannte Flüge gemacht . Auch nach 2,5 Stunden Flugzeit musste ich nicht landen weil sich mein Rücken meldete, sondern weil die Thermik nicht mehr da war. Mit meinem alten Gurtzeug war für mich alles was über 1 Stunde Flugzeit war eine Qual. Ich kann dieses Gurtzeug, nachdem nun die kleinen Mängel abgestellt wurden (siehe oben im Text ) , jedem der aktives und t rotzdem komfortables Fliegen möchte, nur empfehlen. Er oder sie, sollten es Probefliegen, um sich dann selbst ein Bild über das Gurtzeug machen zu können.


Euer Andreas Wannags

Ähnliche Artikel


Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4
***Tipp der Redaktion: Segel-Kunstflug verschenken***
google-site-verification: google0e4511b91ff893d7.html