Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4
Wetterinfos für Gleitschirmflieger

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Wetterinfos für Gleitschirmflieger

Immer mehr Piloten nutzen die Wetterinfos aus dem Web. Bekannte Quellen sind die in viele Homepages eingebauten Scripte von Wetter.com oder Wetter.de, Satellitenkarten, die DHV Wetterstationen oder der Anruf bei der Flugschule.

Wo Wetter.com und Wetter.de aufhören, versuchen sich derzeit mehrere engagierte Piloten und Hobby-Meteorologen mit eigenen Quellen und Auswertungen, die mehr als nur die Temperatur, den Niederschlag, die Windrichtung und die Windstärke anzeigen können.

Rheinlandflieger & Skyfools

Vor kurzem ist mit beim Surfen auf der Website der Rheinlandflieger etwas interessantes aufgefallen: Dort gibt es unter “Wetter/Wetter bei uns” eine Aufstellung der Fluggebiete aus dem Bereich der “Rheinlandflieger” und der “Skyfools”. Diese Auswertung, die im wesentlichen auf den Daten von Wetter.de beruht, zeigt passend zu den bereits oben genannten Werten auch die Nutzbarkeit im Gelände an: “Die Punkte beim Tip sind gelb wenn die Richtung passt und grün wenn die Windstärke nicht über 3 steht. Es gibt maximal drei Punkte. Je einen für morgens, mittags und abends. Die Windstärken sind in Beaufort angegeben. Dabei entsprechen 1 Bfd = 1-5,5 km/h, 2 Bfd = 5,5 – 12 km/h, 3 Bfd = 12 – 19 km/h”.

Das ist doch schon mal ganz nett und sicherlich spart man sich so die eine oder andere Anfahrt zum Fluggelände wenn´s wirklich nicht passt.

Die Links: http://www.rheinlandflieger.de und http://www.skyfool.de

Para Info System

Das Para Info System geht einen Schritt weiter in der Darstellung der Daten und gleich zwei im Bereich des Outputs. Neben der Darstellung auf Webseiten ist es auch möglich, ähnlich, den Wetterstationen des DHV, Wetterdaten per Telefon abzurufen und- bemerkenswert: Wetterwarnungen per LPD-Funkfrequenz im Fluggebiet auszusprechen!

Das “PIS”-Team bestehend aus Andreas Füller, Norbert Ploner, Gerhard Keuschnig, Prof. Dipl. Ing. Bruno Della Schiava und Prof. Dipl. Ing. Hermann Jessner hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses ehrgeizige Projekt in die Tat umzusetzen.


Die Projektbeschreibung
Im Wesentlichen handelt es sich beim „Para – Info – System“ um ein Wetterinformations- und Warnsystem für Paragleiter und Deltaflieger.
Da ein Teil der Projektmitglieder passioniert, den Paragleit und Segelflugsport betreiben, sind wir uns der Problematik, unvorhersehbarer Wind und Wetterbedingungen am Startplatz bewusst. Um nicht unnötige Kilometer mit dem Auto zurückzulegen und dann festzustellen, dass der Wind am Startplatz entweder zu stark oder von einer für den sicheren Flug ungeeigneten Richtung kommt, wäre eine Vorausinformation diesbezüglich durchaus von Vorteil.
Aus diesem Ansatz heraus entstand die Idee eines Windmesssystems, welches die aktuellen Wetterdaten am Startplatz erfasst und sie auf verschiedene Informationsquellen verteilt.

Dabei handelt es sich um ein Wetterdatenerfassungs- bzw. Warnsystem für Paragleiter und Deltapiloten, welches die aktuellen Wetterdaten, welche auf einem vorherdefinierten Standpunkt (Startplatz) erfasst wurden, auswertet, sie analysiert und die aktuellen Werte, in einem konfigurierbaren Zeitintervall, per Funk, über eine im PC integrierte Sprachausgabe ausgibt.
Sollte der vorherdefinierte zulässige Höchstbereich eines Wetterparameters überschritten werden, so wird eine akustische Warnung, über ein Funkmedium ausgegeben. Da die meisten Paragleiter, LPD – Funkgeräte zur Verfügung haben, welche den Frequenzbereich von 433 Mhz benutzen, sollten die Informationen über das Funkmedium, auch auf dieser Frequenz weitergegeben werden, um die Piloten vor eventuellen Gefahren zu warnen. Zusätzlich sollten die Informationen auch auf einer Webseite einsehbar sein. Des Weiteren, werden Live Bilder, von einer an der Wetterstation angebrachten Kamera, in periodischen Abständen, auf der Webseite zur Verfügung gestellt.

Da ein solches Wetterinformations- und Warnsystem in dieser Kombination noch nicht vorhanden ist, erhoffen wir uns natürlich eine häufige Frequentierung der Homepage, seitens vieler Paragleiter und Deltapiloten, welche unseren Service in Anspruch nehmen.

Technische Details

Input:

  • Windrichtung
  • Windstärke
  • Temperatur
  • Luftfeuchtigkeit
  • Außenbilder

Output:

  • Sprachliche Ausgabe der aktuellen Wetterdaten per Funk (optional auch per Telefon)
  • Sprachliche Ausgabe der Wetterwarnungen
  • Ausgabe der aktuellen Wetterdaten und Anzeige in Diagrammen
  • Langzeiterfassung von Wetterdaten (Tag, Woche, Monat, Jahr)
  • Außenbildaufnahmen von der Kamera
  • Anzeige der Daten auf einer Webseite

Power:


  • Solarmodul
  • Batterie

Komponenten:

  • 2 Funkmodems
  • Mikrocontroller
  • Sensoren
  • Solarmodul
  • Batterie
  • PMR/LPD – Funkgeräte
  • Kamera
  • Laderegler
  • Blitzschutz
  • Gehäuse und Montagevorrichtungen
  • PC mit Soundkarte

Der Link: http://www.para-info-system.keuschnig.com/index.php

Fazit

Die oben gannnten Projekte und Infosysteme zum Thema Wetterinfos für Gleitschirmflieger sind sicherlich im Blick auf das in Zukunft machbare nur kleine Schritte. Für uns in der Gegenwart jedoch bedeutet jede Information, die Aufschluss über das Wettergeschehen vor Ort ermöglicht, einen deutlichen Gewinn an passiver Sicherheit.
Ich würde mich freuen, wenn das PIS zum laufen käme oder Wetterinfos wie bei den Rheinlandfliegern mehr Verbreitung fänden. Ich gestehe aber auch ein: Die wichtigsten Infos erhalte ich – wenn auch nicht ganz so anschalich immer noch über den Segelflugwetterbericht, den es aber in der Winetrzeit leider nicht gibt.

Ähnliche Artikel


Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4
***Tipp der Redaktion: Segel-Kunstflug verschenken***
google-site-verification: google0e4511b91ff893d7.html