Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/header.php on line 4
Zweitbestes Ergebnis für Jörg Bajewski

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/sidebar.php on line 4

Zweitbestes Ergebnis für Jörg Bajewski

Warstein/Brasilia. (has) Mit neuem Selbstvertrauen geht Drachenflieger Jörg Bajewski in die zweite Woche bei der Weltmeisterschaft in Brasilia.

Am sechsten Wettkampftag segelte er über 192,9 Kilometer mit seinem zweitbesten Ergebnis auf den 20. Platz der Einzelwertung. Nur beim Auftaktflug vor einer Woche war der Warsteiner als 19. noch besser. Und auch am Samstag erfüllte Bajewski die gestellten Aufgaben, landete nach 4:01,17 Stunden als 36. zeitgleich mit dem Amerikaner Paul Williams im Ziel der brasilianischen Hauptstadt.

Guido Gehrmann (9.) und Bob Baier (13.) plazierten sich aus der deutschen Mannschaft beim siebten Task noch vor Jörg Bajewski. Am Freitag glänzte der 35-Jährige als zweitbester Deutscher hinter Gehrmann (11.) über 151,3 Kilometer in 2:40,07 Stunden.

Seine Landung hielt die Tageszeitung von Brasilia formatfüllend auf der Titelseite fest. Im Gesamtklassement kletterte Jörg Bajewski bis zu diesem Zeitpunkt mit 4357 Punkten auf den 38. Platz von 111 gewerteten Teilnehmern.

Und in der Teamwertung wird Bajewski jetzt hinter Guido Gehrmann und Oliver Barthelmes als drittbester Aktiver des deutschen Teams geführt. Der Abstand zu den Medaillenrängen beträgt für die Deutschen allerdings schon rund 1500 Punkte. “Es ist noch möglich, wird aber jeden Tag schwieriger”, beschreibt Bundestrainer Lukas Etz die Chancen für seine Jungs, die angepeilte WM-Medaille mit nach Hause zu bringen.

Vor ihnen liegen nach wie vor die klar führenden Österreicher (18 495 Punkte), Brasilien (18 058), Frankreich (17 782), Australien (16 701) und Italien (16 552). Die Deutschen bleiben mit 16 291 Punkten auf Platz sechs vor Großbritanien (15 843).


Der sechste Task am Freitag endete mit einem französischen Doppelsieg durch Bruno Guillen und Antoine Boisselier vor Leanordo Dabbur aus Ekuador. Am Samstag hatte dann wieder Titelfavorit Manfred Ruhmer aus Österreich die Nase vorn, gefolgt von Marlo Alzoni (Frankreich) und Robert Reisinger, ebenfalls aus Österreich.

In der Einzelwertung führen Ruhmer (6443) und Reisinger (6274) vor dem Brasilianer Betinho Schmitz (6203) und Antoine Boisselier (5897). Bester Deutscher ist Guido Gehrmann (6. / 5843).

“Die Motivation des deutschen Teams ist nach wie vor einwandfrei. Das zeigt sich in einer Abstimmung, wie zukünftig Tage ohne Durchgang eingeplant werden sollten. Zur Wahl standen folgende Lösungen: Erster Restday nach viereinhalb oder sechs Durchgangstagen. Team Deutschland stimmte für überhaupt keine Restdays,” freut sich Lukas Etz.

Weiter berichtet der Teamchef: “Es war ein super Tag für die Franzosen, die Favoriten Mandi und Betinho haben es mal etwas gemütlicher angehen lassen. Bitter wars für Alex Ploner: er kam knapp zu niedrig an, um die letzte Straße zu überfliegen. Sämtliche deutsche Piloten erreichen fröhlich die Ziellinie. Der eine oder andere ist mit seiner Schnittgeschwindigkeit zwar nicht ganz zufrieden, aber da gibts wohl noch reichlich Gelegenheit, dass zu verbessern.”

Quelle: Westfalenpost

Weiterführende Artikel


Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00e95e3/schwerelos/wp-content/themes/magazinum/footer.php on line 4
***Tipp der Redaktion: Segel-Kunstflug verschenken***
google-site-verification: google0e4511b91ff893d7.html